Zu den Inhalten springen
{$labelReferenzfeld}

Kontextnavigation

    Herzlich willkommen in der Sana Klinik Pegnitz

    Für die Bevölkerung im Landkreis stellt das Sana-Krankenhaus die medizinische Grundversorgung mit hohem medizinischen Standard sicher. Daneben bestehen Schwerpunkte bei Erkrankungen und Tumoren des Magen-Darmtraktes und der Brust, bei Herzerkrankungen und der Endoprothetik. Geburten und Notfälle werden rund um die Uhr versorgt.
    Seit 40 Jahren steht die Sana Kliniken AG als Deutschlands drittgrößter privater Krankenhausverbund für Spitzenmedizin und pflegerische Höchstleistung. Hier erfahren Sie mehr über Geschichte, Gegenwart und Zukunft.
    • Kreißsaalführung am 10. Oktober 2016

      Am  Montag, den 10. Oktober 2016, laden die Beleghebammen der Sana Klinik Pegnitz alle Interessierten herzlich zur Kreißsaalführung ein. Neben der Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre den Kreißsaal zu besichtigen, gibt es auch die Möglichkeit offene Fragen  rund um die Geburt im persönlichen Gespräch mit den Hebammen zu klären. Die Kreißsaalführung beginnt um  18.30 Uhr. Treffpunkt ist in der Eingangshalle der Sana Klinik Pegnitz.

    • Sana Klinik Pegnitz erhält erneut PKV-Gütesiegel

      Die Sana Klinik Pegnitz konnte ihre herausragende Behandlungsqualität bei der diesjährigen Verleihung des Gütesiegels der privaten Krankenversicherungen (PKV) einmal mehr unter Beweis stellen. Bewertet wurden sowohl die Qualität der medizinischen Versorgung als auch die Leistung in den Behandlungsfeldern Einpflanzung von Herzschrittmachern und Defibrilatoren, Gynäkologische Operationen, Hüftgelenknahe Femurfrakturen (Oberschenkelbruch), künstliches Hüftgelenk, Lungenentzündung, Mammakarzinom / Chirurgie (Brustkrebs) sowie die Ausstattung von Ein- und Zweitbett-Patientenzimmern. mehr

    • Hygiene & Sauberkeit

      In der Sana Klinik Pegnitz arbeiten wir mit einem umfassenden Hygienemanagement; es ist Teil der Qualitätssicherung.

    • Hygiene & Sauberkeit

      In der Sana Klinik Pegnitz arbeiten wir mit einem umfassenden Hygienemanagement; es ist Teil der Qualitätssicherung.

      Unser Ziel ist es, die Zahl von Infektionen deutlich zu senken, die für abwehrgeschwächte Patienten ein erhebliches Risiko darstellen können. Mehr