Zu den Inhalten springen
28.09.2017
, Pegnitz
Vorträge am 28.09.2017 "Beweglich bleiben - Der Gelenkersatz an Hüfte und Knie" + "Hygiene im Krankenhaus - Den Krankenhauskeimen auf der Spur"
Medizinisch Vortragsreihe an der Sana Klinik Pegnitz

Im Rahmen der Medizinischen Vortragsreihe an der Sana Klinik Pegnitz referiert Herr Dr. Ingo Schilasky, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, am Donnerstag den 28. September 2017 über das Thema: "Beweglich bleiben - Der Gelenkersatz an Hüfte und Knie".

Der künstliche Gelenkersatz an Hüfte und Knie gehört zu den häufigsten Operationen in Deutschland. Die Ursache für diese Eingriffe ist meist Gelenkverschleiß, der im Alter stark zunimmt. Welche Therapiemöglichkeiten  gibt es? Unter welchen Voraussetzungen ist dem Patienten ein Gelenkersatz zu empfehlen? Wie läuft eine solche Operation ab und wie verläuft die anschließende Genesung? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im Rahmen der Vorlesung.  Im Anschluß steht Ihnen Herr Dr. Schilasky  für Fragen im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Im Anschluss an der Vortrag von Herr Dr. Schilasky referieren Frau Stefanie Rund-Küffner , Oberärztin Innere Medizin, und Herr Johannes Stahl, Hygienefachkraft, über das Thema. "Hygiene im Krankenhaus - Den Krankenhauskeimen auf der Spur".

Anlässlich des Tages der Patientensicherheit  steht in der Sana Klinik Pegnitz die Hygiene im Focus. Oberärztin Dr. Stefanie Rund-Küffner und Hygienefachkraft Johannes Stahl geben in Ihrem Vortrag einen Einblick in die Hygiene im Krankenhaus. Immer wieder infizieren sich Patienten in deutschen Krankenhäusern mit Erregern. Nicht alle im Krankenhaus erworbenen Infektionen sind vermeidbar, da diese teilweise auch durch patienteneigene Erreger verursacht werden. Dennoch ist durch strenge Einhaltung von Hygieneregeln eine deutliche Verminderung der Infektionshäufigkeit zu erreichen. Die Übertragung von Erregern durch die Hände ist ein besonders wichtiges und vor allem vermeidbares Risiko, weshalb auf eine korrekte Händedesinfektion besonders zu achten ist. Für Mitarbeiter eines Krankenhauses ist diese Routine, Patienten und Besucher hingegen wissen häufig nicht, wann und wie sie ihre Hände richtig desinfizieren sollten. Generell existieren bei Fragen zur Hygiene große Unsicherheiten in der Bevölkerung. Wie gefährlich sind die Keime wirklich? Welche Erreger gibt es? Und was ist im Krankenhaus bzw. zu Hause zu beachten? Im Nachgang stehen Frau Dr. Rund-Küffner und Herr Stahl für offene Fragen zum Thema „Hygiene“ zur Verfügung.

Die Vorträge finden in der Eingangshalle der Sana Klinik Pegnitz statt und beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

Kontakt

Pressekontakt:   
Andreas Böhmer
Assistent der Geschäftsführung
Sana Klinik Pegnitz GmbH
Langer Berg 12, 91257 Pegnitz
Tel.:  (+49) 0 92 41 / 981 - 105
andreas.boehmer@sana.de | www.sana-pegnitz.de